Mental Coaching

Mental Coaching

Meine Kernkompetenz liegt darin, Stresserlebnisse gezielt zu verarbeiten, belastende emotionale Blockaden abzubauen und vorhandene Ressourcen zu stärken. Einen Überblick über meine Qualifizierung für Mental Coaching finden Sie hier.

Stresserlebnisse sind negative Erlebnisse, die noch nicht verarbeitet und sozusagen im Nervensystem „stecken geblieben“ sind:
Eigentlich ist das Ereignis längst geschehen, jedoch beschäftigt es Sie nach wie vor. Bei diesen Erlebnissen kann es sich z.B. um Kränkungen, Konflikte, Trennungen, Niederlagen, Misserfolge, finanzielle „Durststrecken“ oder um stressende Erfahrungen, wie z.B. einen turbulenten Flug handeln. Sehr oft auch Unfälle und Verletzungen, wie beispielsweise der Sturz vom Pferd. Manche Stresserlebnisse sind so gravierend, dass sich aus ihnen eine emotionale Blockade entwickeln kann, manchmal auch mit körperlichen Symptomen.

Bevorzugt verwende ich die Methode emTrace®. emTrace® greift dabei auf neueste Forschungsergebnisse zurück und vereint Erkenntnisse aus der Gehirnforschung und der Mimikresonanz mit Bausteinen aus der Emotionspsychologie und der psychotherapeutischen Wirksamkeitsforschung. emTrace® versteht sich dabei als methodenübergreifender Emotionscoaching-Ansatz.

Die aktuelle Studie über die Wirksamkeit finden Sie hier:
emTrace_Wirksamkeitsstudie_oCt

Wichtig: emTrace® ist keine Psychotherapie und kann eine solche nicht ersetzen. Voraussetzung beim Klienten ist – wie auch sonst im Coaching üblich – eine normale psychische und physische Stabilität und Belastbarkeit.

Übrigens: Wussten Sie, dass Kosten für Coaching als Werbekosten steuerlich absetzbar sind?